Atemtherapie

Atemtherapie
Mit atemerleichternden Stellungen und bestimmten Atemtechniken zur Lockerung der Muskulatur werden in der Atemtherapie Krankheiten behandelt, die mit gestörten Atemfunktionen zusammenhängen wie Asthma oder COPD. Sie wird aber ebenso erfolgreich bei vegetativen Störungen, psychosomatischen Beschwerden oder internistischen Problemen eingesetzt. Um zeitnah und sicher ein Ergebnis zu erreichen, ist es besonders wichtig, dass Arzt Physiotherapeut hierbei in enger Abstimmung stehen.