Presse


PhysioPraxis, Ausgabe 11.12.2006

Doc Kabelka,
Physio Melzer und der Magic Man
Die medizinische Abteilung der Blue Devils hat in dieser Saison mal wieder reichlich zu tun. Viele ernste Verletzungen wie von Stephen Hutchinson (Knieoperation), Jürgen Hoffmann (Beinbruch), Christian Beckmann (Daumen gebrochen) und Babak Movassaghi (Knieoperation) sind nur die Spitze des Eisberges. mehr…

 

WamS, 8.11.2006
MT praxisnah dargestellt
Endlich! Auf über 500 Seiten wird die Manuelle Therapie der oberen Extremität, der HWS, BWS und des Kiefergelenks anschaulich dargestellt. Das Inhaltsverzeichnis ist systematisch und detailliert. Daran schließt sich einen Einführung in die MT und in die Reha an, die auf dem aktuellen Stand ist. mehr…

 

physioforum, Leserbrief
Dorn-Breuß-Methode

Es ist schon ein Skandal, dass in physiopraxis ein Artikel erscheinen darf über solchen „therapeutischen Unsinn“ (physiopraxis 2/05). Bei der Dorn-Methode und ihren „Ausbildern“ handelt es sich um Leute, die von der Anatomie, von der Befundung und der Therapie nicht den Hauch einer Ahnung haben.
mehr…


WamS, 18.6.2004
Neues Rückentrainingsprogramm

Ein neu entwickeltes Programm für das Rückentraining ermöglicht die völlige Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit zum Beispiel nach Bandscheibenvorfällen. Ursprünglich in der Praxis Claus Melzer für Spitzensportler entwickelt, wurde das Trainings- und Übungsprogramm auf normale Patienten umgelegt.
mehr…

 


 

WamS ,11.1.2004
Alles, was der Schulter hilft
Michael Stich musste vor drei Jahren seine Karriere beenden, Goran Ivanisevic droht inzwischen das endgültige Aus. Der Grund: Die Schulter spielt(e) nicht mehr mit. Kein Körperteil wird beim Tennis und speziell beim Aufschlag dermaßen strapaziert wie die Schnittstelle zwischen Arm und Rücken. mehr…

 

 


WamS 7.9.2003

Neue Wege bei Bandscheibenvorfällen
Neues Wissen erfordert neue Therapien in der Nachbehandlung. Die seit einigen Jahren erfolgreich angewandte Therapie stellt damit verbreitete Methoden der Rehabilitation in Frage. mehr…

 

 

Wams 7.9.2003
Neue Wege zur Genesung

Was gestern noch als Hilfe bei orthopädischen Verletzungen galt, wird heute oftmals von Krankengymnasten abgelehnt. ,Neue wissenschaftliche Erkenntnisse verlangen nach veränderten Therapieformen’, so der Krankengymnast, Sportphysiotherapeut und Dozent für manuelle Medizin und medizinische Trainingslehre Claus Melzer.
mehr…

 

 

Hamburger Abendblatt, 18.5.2001
Die Rückkehr des Riesen
Hamburgs Basketball-Tigers setzen beim Hit gegen Leverkusen auf Top-Center Suhr
Vor dem Knaller in der Basketball-Bundesliga zwischen den BCJ-Tigers und Bayer Leverkusen (Sonntag, 19 Uhr, Sporthalle Wandsbek) ist sich Jens Holtkötter sicher: „Die schlagen wir.“ mehr…

 

Mopo, 6.10.2000
Die Stimmung macht’s
Wie Markus (10) sein erstes Footballspiel erlebte
Hamburg – „Ich bin zum erstenmal beim Football“, sagt Markus Janisyk, „aber nicht das erste Mal im Volksparkstadion.“ Dort hatte der zehn Jahre alte Schüler aus Altona bisher nur Spiele des HSV verfolgt. mehr…

 

 

Mopo, 7.1.2000
BCJ: Angst um die Korb-Riesen
Suhr und Fuhrmann vor Hit gegen Bamberg verletzt
Heute (20 Uhr, Sporthalle Wandsbek) geht’s los: Die BCJ-Tigers wollen mit einem Sieg gegen Bamberg in die Bundesliga-Saison 2000/2001 starten. Nachdem es in der kompletten Vorbereitung keine verletzten Spieler zu beklagen gab, herrscht bei den Hamburgern ausgerechnet vor der Auftaktpartie Alarm: Zwei Korb-Riesen sind verletzt! mehr…

 

Blue Devils Magazin, Juni 1999
Bereit für Rekorde mit den Blue Devils
Football: Warum Paß-Empfänger Max von Garnier zur German Bowl schon wieder fit ist
Hamburg – 59 Spieler, Chef-Statistiker Dietrich E. Stolze hatte auch diese Zahl wie immer genau ermittelt, hatten sich bei empfindlicher Abendkühle zum vorletzten Training der Hamburg Blue Devils auf der sogenannten Hockeywiese im Volkspark eingefunden. mehr…

 

Hamburger Abendblatt, 4.10.97
German Bowl: Verletzungen stoppen die Footballstars

Bei der deutschen Football-Party des Jahres in Hamburg fehlt der Gastgeber. Die Hamburg Blue Devils schauen nur zu, wenn am Sonnabend um 19 Uhr im Volksparkstadion die Braunschweig Lions (5000 Fans) und die Cologne Crocodiles (1500 Fans) um die neunte German Bowl spielen.
mehr…

 

 

Hamburger Abendblatt, 2.6.1997
Reha-Bob“ Hamburg 1
Riesen-Fete bei Claus Melzer, Physio-Therapeut der St. Pauli A-Junioren und „Wunderheiler“ der Blue Devils. Anlaß: Eröffnung seines renovierten Reha-Zentrums am Kleinen Schäferkamp. mehr…

 

 

Bild, 13.11.1996
Teuflisch: Melzers magische Massagen

Ein starkes Team: Die Blue-Devils-Spieler Ole Meine, Jörn Christoffer, Carsten Dworschak und Rolf Gerhold (v.l.) haben keine Mühe, ihren Physiotherapeuten Claus Melzer mal eben auf den Arm zu nehmen.
mehr…

 


Hamburger Abendblatt, 4.10.1996
Bei Melzer ist man in besten Händen

Topmoderne Geräte garantieren eine erfolgreiche Behandlung
Der vergangene Montag endete für Claus Melzer und sein Team nicht wie gewohnt mit dem wohl verdienten Feierabend. Ganz im Gegenteil, nun ging der Trubel erst richtig los.
mehr…

 

 

Hamburger Abendblatt, Juni 1996
20 000 Meter Tape und noch viel mehr

Siege heilen (fast) alle Wunden – aber Physiotherapeuten und Ärzte in der medizinischen Abteilung der Blue Devils haben trotzdem einen Fulltime-Job.
mehr…