Fraktur-, Krebs- und Unfallnachsorge

Fraktur-, Krebs- und Unfallnachsorge
Um nach einem Unfall wieder den vollen Bewegungsumfang zu erreichen, ist in vielen Fällen eine physiotherapeutische Nachbehandlung sinnvoll.
Auch nach einer Tumorerkrankung kann ein angepasstes Bewegungstraining den Patienten positiv beeinflussen. Erschöpfungszustände, Einschränkungen der Beweglichkeit, Krankheits- und Behandlungsfolgen können durch gezielte Übungen und Krankengymnastik vermindert oder sogar ganz vermieden werden, so dass der Patient zeitnah in den Alltag zurückkehren kann.